Donnerstag, 3. Juli 2008

WTB Konzentration für den Raid zahle gut /w me

Wie man am Titel relativ leicht erkennen kann, was gestern mal wieder nicht so weit her mit der Konzentration. Für den Wochenauftakt haben wir uns TK ausgesucht um die Instanz soweit sauber zu machen das wir sofern unser Setup passt beim lieben Kael’thas Sunstrider vorbeischauen können.
Beim Phoenix kam es kurz nach dem Wechsel von Plattform 3 auf 4 zu einem Wipe. Das kann mal passieren, aber dennoch war es durchaus dumm. Ob es jetzt am Tank lag oder an den Heilern will ich nicht sagen. Faktum ist das der Tank locker runtergetickt ist und keine neue Heilung bekommen hat – das ganze dauerte 8 Sekunden. Also durchaus Zeit zum reagieren. Aber keiner der Heiler hat mal den Mund aufgemacht das er nicht heilen kann wegen LoS – Na ja sei es drum, hin und wieder mal beim Phoenix zu verkacken passiert halt.
Wenn der Respawn nicht an dem verkackten Vogel hängen würde, dann würden den sicher stehen lassen. Mainloots gibt’s in dem kaum. Gestern war es dann an mir das Hunter Klassentrinket einzusacken welches ich nach dem Raid schön in meiner Bank endauslagerte, denn man weiß ja nie was Blizzard wieder an der Klassenmechanik schraubt und dann ist es gut vorbereitet zu sein, auch wenn ich es für sehr unwahrscheinlich halte das selbst Blizzard so bematscht wäre und bis zum Addon noch groß was an den Hunterschüssen rumdoktert.
Anschließend ging es zu Voidreaver. Auch hier ein Wipe trotz wirklich simpelster Mechanik. Der Grund? Konzentration. Einer unser Melees hatte bei der Bosserklärung nicht aufgepasst und hatte sein Omen so konfiguriert das er einen Tanks nicht einmal im Omen angezeigt bekam. Das Ende vom Lied? Overaggro ein sich verschiebender Raidboss, ein Orb direkt in den gesamten Raid mit einem anschließend Silence auf alle Caster somit auch die Heiler. Somit keine Chance noch mit dem Schaden des direkt folgenden Pounding zurechtzukommen. Beim zweiten Anlauf, lief es dann wie gewohnt einfach. Das Positive an dem Boss. Geilste Loots. Unser MT nun endlich mit T5 Schultern die wirklich ein dickes Upgrade sind und auch der Nonsetdrop war erste Sahne denn er hatte sein Imba Casterkopfteil dabei. Wieder einmal hat Bara den leuten gezeigt wie man sich beherztem allin’ Bieten durchsetzt und auf diese Weise auch mit inzwischen realtiv wenig DKP bei fast allen wichtigen Drops durchsetzt. Solarian Zauberstab, Winterchill Offhand, Sextant alles 1st Loots und nun als zweiter im Raid den Gugel vom Reaver.
Anschließend dann zu Solarian und wie man am Beitragsbild schon erkennen kann war es mal wieder eine echtes Erlebnis und der IMHO leichteste Kampf in TK bereitete uns mal wieder ordentlich Probleme denn die gute Hochastromantin spielte Bomberman mit uns und zeigte uns das sie eine Menge Erfahrung darin hat Schnarchnasen und „Lagger“ zu erkennen und sie inmitten des Raids in die Luft zu jagen. Im dritten oder vierten Versuch lag sie dann auch.
Der Raid hatte zwar sein Pflichtprogramm abgeleistet, aber das Schmankerl mal eben noch die ersten ein zwei Bosse in MH zu legen musste leider ausfallen.

Ich bin derzeit sehr gespannt ob wir das Setup zusammen bekommen um heute Abend irgendwelche wichtigen Bosse umzudreschen. Das wären für mich entweder MH oder Leo und Vashj. Aber ich befürchte fast das uns sowohl für das sowie das andere jeweils knapp das Setup fehlen wird.
Aber noch viel gespannter bin ich auf Sonntag und Montag und ob wir dann ausziehen werden um Kael’thas endlich anzugehen und wir auch ein Setup dabei haben werden das in der Lage wäre sofern dann erstmal die Taktik sitzt ihn umzuhauen – kurz zusammen gefasst ob wir diese Woche wirklich mit „ernsthaften Tries“ starten können.

Kommentare:

despi hat gesagt…

jaja...einer unserer meeles hat nicht aufgepasst...die tanks sollen mehr aggro machen*g* ich konnte nich mal mein potential vollständig ausnutzen^^

CampMaster hat gesagt…

Despi, ich weiss wie das Dasein als Offkrieger ist: "Ein leben am Aggrolimit" Dein Dmg wird grundsätzlich vom Tank bestimmt. Die anderen Klassen fahren in der Regel nur mehr Dmg weil sie mehr Aggro reduce haben. Ich weiß nur allzu gut wie es ist udn sich anfühlt - wie als würde man die ganze Zeit mit einem Maulkorb und einer Zwangsjacke spielen, damit das wilde Tier nicht rauskommt. Daher ist der geilste Offkrigerencounter den ich kenne Patchwerk.^^ Man wie ich den geliebt habe.^^

despi hat gesagt…

Jaaa Patchwerk war wirklich toll...wen ich eigentlich auch lieben könnte wäre Vaelestrasz...allerdings auch nur, wenn der Tank die Aggro nicht loosen könnte und so'n roten Strahl wie Netherspite hätte oO

ach ja und es kommt NIE wieder vor, dass ich euch bei void wipe:D