Montag, 14. Juli 2008

Besser als geglaubt…

verlief am gestrigen Abend unser Raid. Nachdem wir am ersten Tag ja Den Weg für unsere strategischen Encounter freigemacht hatten und am darauf folgenden Tag, Setupbedingt erst einmal den quasi „sicheren“ Loot eingefahren haben indem wir MH bis auf Archimonde leer machten. Blieben uns für den dritten Raidtag nur die T5 Endbosse und halbherzige Alternativen. Das Setup gestern war etwas durchwachsen. Zum einen nicht so viele Tanks, was gut ist für unsere beiden restlichen strategischen Encounter, bei einem sehr guten Setup was unsere Offensivpower angeht und das bei relativ wenig Melees. Lediglich unser Heilsetup war einfach nicht ausreichend. So mussten wir 3 unserer DDs zum umskillen schicken um einen Raid auf die Beine zu stellen.
Das Setup war sehr gut geeignet für Lady Vashj und hatte somit auch noch den Vorteil, dass dort auch noch einmal eine relativ gute Chance auf Mainloots und Major Upgrades bestand.
Ich hatte jedoch Befürchtungen, weil ich ja leider immer eher zu Schwarzsehen bei Raidencountern neige. Ich hatte wirklich die Befürchtung das unsere 3 DDs in ihrem Heiljob aufgrund der fehlenden Praxis einfach nicht genug Performance bringen.

Doch… weit gefehlt.

Ich wurde eines besseren belehrt. Schon der erste Versuch zeigte deutlich, dass wir diesen Abend alles dabei hatten um die Lady erneut auf die Bretter zu schicken. Phase 3 und Wipe bei ~11%. Der nächste Anlauf wurde von einigen Unsicherheiten, ein zwei extrem frühen Fehlern und nicht vorhandener Cooldowns zu einem Fehlschlag, dennoch war dieser schlechtester Try besser als alles was wir die letzten Beiden Abende an ihr abgeliefert hatten. Der Encounter steht und fällt bei uns derzeit noch mit der Ranged Dps. Wenn wir genug davon im Sack haben, dann können wir die Adds kontrollieren. Sicher hier und da passiert mal ein Unglück. Aber nichts was uns Dauerhaft von unserem Sieg abhalten würde. So auch gestern. Im dritten Try lag sie dann endlich. Die Loots ganz Nice. Unser Sv mit einem kleinen Upgarde für seine Schuhe und IMHO den besten Sv Stiefeln was AGI angeht. Ob es Schuhe gibt die etwas rundere Stats haben und den Damage von ihm auf kosten des Supports dicker Boosten weiß ich nicht genau, ist aber auch egal. Die Teile sind auf jeden Fall sehr gut bei ihm aufgehoben. Ansonsten war der Heilkolben mal wieder dabei, was mich sehr freut. Somit sind jetzt unsere beiden Healshammys exellent auf ihren beiden Waffenslots ausgerüstet. Mit MH und ZA Schild sowie jeder mit dem Vashj Kolben sind sie damit auf jeden Fall extrem gut equippt. Das freut mich sehr, da sie eine extrem hohe Aktivität haben, Gruppenheal eine wichtige Sache in BC Raids geworden ist und sie eine sehr hohe und dabei Konstante Leistung fahren. Ich bin sehr stolz auf unsere Healschmanen.
Ansonsten gab es natürlich noch T5 Helme. Hier schlug unsere Eule zu die somit beim nächsten Raid mit dem 4er Setbonus vom T5 aufschlägt. Wenn ich es recht in Erinnerung habe dürfte sich das recht positiv bemerkbar machen und bei dem Equipstand einen Wechsel von Wrath auf Starfire jetzt endlich perfekt machen. Zumal sie so durch den Setbonus und endlich durch einen der Hexerflüche Dmg Buffs bekomtm die es leider für Natur so nicht gibt, was auch ein großes Manko der Eleshammys darstellt, welche selber nicht so gut von Synnergien profitieren, wie andere Klassen.
Weiterhin schlugen zwei weitere DDs zu. Kibo und einer unser Mages der schon sehr lange dafür gespart hatte wurden endlich für ihre Geduld belohnt.

Da der Raid noch wirklich ausreichend Zeit hatte wechselten wir nach einer kleinen Verschnaufpause in die Festung der Stürme um erneut Kael’thas einen Besuch abzustatten. Der Trash lief noch ein klein Wenig besser als am letzten Abend und man merkte trotz der Späße im TS, dass Leute konzentriert und vor allem hoch motiviert waren. Nach einer detaillierten Lagebesprechung der ersten 2 bis 3 Phasen gab es dann auch den Pull. Schnell wurde Deutlich das wir in der Raidleitung unsere Hausaufgaben gemacht hatten, nach der Auswertung nach dem letzten Raid, um den Kampf besser auf uns Anzupassen und eine Taktik zu finden die für uns funktioniert. Das Ergebnis 4 extrem gute Tries. Die Lernkurve war deutlich sichtbar. Nach jedem Try kurz zusammengefasst, knappe Erläuterungen um kleiner Fehler in Zukunft zu vermeiden und erneut losgelegt. Der letzte Try des Abends verlief wirklich extrem gut. Phase 1 und 2 war vollkommen im Griff. Phase 3 noch nicht ganz, aber man sieht, dass wir auf dem Weg sind. Leider erlitten wir halt in Phase 3 noch ein paar zu viele Verluste. Wir konnten Phase 3 abschließen und wirklich Phase 4 ansehen wo wir nur noch Kael’thas selbst als Gegner haben. Aber da schon 3 unserer Heiler tot waren, fehlte es auch gegen Ende Phase 3 schon hier und da an Heilung so dass einige andere als Kollateralschäden an dem Conflag von Capernian zu Grunde gingen. Dieser Trend setzte sich dann einfach fort. Die verblieben Heiler leisten noch großes. Sie konnten den verbleibenden Raid solange durchheilen, dass wir sowohl das mit dem Schild, dem Pyroschlag, Dem Übernehmen sowie die spawnenden Phönixe und deren Eier in Aktion erleben konnten. Wie in dem Bild oben zu sehen klauten wir dem guten insgesamt sogar soviel Lebenspunkte das wir ihn auf 69% brachten, leider habe ich davon keinen Screenshot mehr.

Ich bin mal gespannt ob wir Heute Abend wieder ein passendes Setup zusammen bekommen mit dem Wir uns daran machen können Phase 3 auch 100% in den Griff zu bekommen um damit dann Phase 4 genauer in Augenschein nehmen zu können.
Aber selbst wenn nicht Retribute hatte bislang 7 tries an Kael’thas Sunstrider und wir sind kontinuierlich besser geworden und haben ihn in Phase 4 auf 69% geklopft. Für nur 7 tries auf jeden Fall eine beachtliche Leistung, mit der wir uns nicht zu verstecken brauchen.


PS. Hier noch ein kleines Schmankerl welch "hochwichtigen" Dinge während so eines Progress Abends in einem Offizierschannel beredet werden.

Kommentare:

Seraná hat gesagt…

brav den blog geschrieben :)
uiiii danke für den lob :D danke :)
ihr offis habt ja probleme...

Runycat hat gesagt…

Ich kann nur ein bisschen Deutsch, aber danke für das Addieren meiner Web site.

Anonym hat gesagt…

was ich suchte, danke