Donnerstag, 23. Oktober 2008

Take Cover! Nerfbat INC!!

Wie der Titel schon andeutet sollte man als Hunter derzeit tüchtig in Deckung gehen. Schade nur das auch diese Taktik uns nicht vor den gewaltigen Prügeln mit der Nerfkeule bewahren werden, die sich da am Horizonz zusammenbrauen.
Der Grund dafür ist der, dass Blizzard meint das Hunter derzeit im PvE zu gut sind. Nun ich will jetzt nicht bestreiten, dass wir wenn ich mir das im Nachhinein ansehe, durchaus besser dastehen, als ich dachte, so wird es diesmal jedoch keine Kompensation geben. Blizzard hat entschieden die Rüstung aller Raidmobs um 10% zu erhöhen. Dies führt zu einem generellen Dmg-Nerf für alle physischen Schadensausteiler und soll dafür sorgen, dass die Casterklassen aufschließen können und im Raidumfeld nicht Oben Melees sind und unten Caster – sondern das ganze besser durchmixt ist.
Daran alleine ist nichts Verwerfliches auszusetzen, wenn egal ob Movmentintensiv oder nicht, die Melees durch die Bank besser abschneiden.
Dies ist der erste Nerf der uns Jäger betrifft und der zweite der speziell auf uns gezielt ist: Das Windfury-Totem und ähnliche Effekte (wie der Deathknight Buff) werden in Zukunft nicht mehr auf Hunterschüsse du Autoschuss wirken. Ob das auch für Heldentum/Blutrausch gilt wurde nicht genau erwähnt, da es sich da nicht um quasi „statische“ Buffs handelt, aber ehrlich gesagt wird da abermals am Whitedmg des Hunters geschraubt. Nachdem dem Autoshot schon Deadly- & Mortal Shots geklaut wurden gibt’s hier noch mal einen Nerv und auf den Steadyshot wirkt es sich natürlich auch aus, an 20% Haste muß man schon ganz schön stricken bis man die zusammen hat. Das sind derzeit auf Level 70 schon ~316 Punkte und auf Level 80 nochmal einen ganzen gewaltigen Batzen mehr. Steadyshot damit auf ein ordentliches Tempo zu drücken damit er in ein Schussraster hinpasst wird damit für jeden Jäger-Specc um einiges schwieriger, denn auch wenn man allgemein glaubt durch die Veränderung gebe es keine Schussrotationen mehr der irrt. Serpent Sting, Explosiv Shot, Chimarea Shot gesellen sich in Zukunft dazu so dass jeder Hunterspecc mindestens 1 bis 2 neue Größen in seiner optimalen Schussabfolge hat und dies gilt es zu berücksichtigen außerdem, will man sich natürlich nicht im Falle eines Lock & Load Proccs den Explosiv-Schaden gimpen, indem man die Ticks überschreibt, auch hier ist es wichtig die Schüsse in einer sinnvollen Rheinfolge abzufeuern um eine maximale Ausbeute zu erhalten.
Weiterhin wird uns mit dem nächsten Patch vermutlich auch ein Nerf/Buff erreichen, denn Aspekt der Viper erfährt mal wieder eine Umstrukturierung.
Während die PvP Jäger sicherlich zufrieden sein können mit der neuesten Änderung, das der Aspekt wie in der Vergangenheit zum Teil eine passive Regenerationskomponente bekommt, zu sehen die PvE Spieler hier doch einen geringen Nerf und ich mag mal schätzen, dass sich damit die Zeit die eine Viper-Phase von OOM to FULL benötigt vermutlich um rund ~15% verlängern dürfte.

Wie man sieht – unterm strich nicht wirklich Veränderungen auf die man sich freuen kann. Ich meine zuletzt konnte man sich immer noch durch den massiven Dmg den man gemacht hat ein wenig trösten, das die Klasse durch die Änderung am Autoschuss an Komplexität verloren hatte und gerade ein BM doch irgendwie zu einem Button Smasher verkommen ist so wird der Jäger jetzt weiterhin so zu beschnitten das er sich weiter unten im Meter einordnet und gewollt unterhalb der Schurken wiederfindet.

Wie sich das ganze bei mir in Zahlen ausdrückt werde ich abwarten und dann mal ansehen, ich mach mir diesmal keinen Kopf. Die Zeit für WotLK macht spaß und ich habe einen Krieger in der Hinterhand – wenn der Jäger wider erwarten bis zur Unkenntlichkeit generft wird, so dass man um einen Raidplatz betteln müsste, dann wird er eine Zukunft als Farmchar fristen.

Kommentare:

Ingri hat gesagt…

Jo, der Dmg im Moment ist einfach mal hart. Für mich ist der Satz "Wenn einzelne Skillungen dadurch zu weit abrutschen wird dort nachgebessert" ein Segen. Ich hoffe nur inständig, dass alle Skillungen konkurenzfähig bleiben. Es gibt nämlich viele Anzeichen, dass diese Nervs den BM am schwächsten treffen und ich will nicht wieder BM werden. MM gefällt mir gerade einfach zu gut.

Galrock hat gesagt…

Hiho.

Du sprichst mir aus der Seele. Mir kommt es auch so vor als würde der BM Spec solangsam in die Richtung 1 Button nutzer geschubst werden. Das mit der Schadensabsenkung habe ich bis jetzt noch nicht so gemerkt aber mal schauen.

Werde zu Wotlk erstmal 1-2 Lvl mit Hunter spielen und dann eventuell (falls es einfach zu schlimm ist) auf meine Moonkindame wechseln.

Aber solange Kopf hoch :).

Galrock hat gesagt…

@ Ingri Wieso macht denn der MM Baum derzeit soviel spass? Oder ist das einfach nur ein Subjektiver eindruck?

CampMaster hat gesagt…

Also ich habe den MM mal kurz auf dem PTR angetestet und ich muss sagen, das amcht echt schon Spaß mit Chimaäre Shot. Ganz klar ob PvP oder PvE, der MM ist derzeit mit abstand der Hunter-specc mit der größten Komplexität bzgl. Schussrotationen und Cooldownmangement.

ingi hat gesagt…

Jop, BM hat aktuell hat einfach nur den Zuverlässigen Schuss. Früher konnte man als BM immerhin noch die Kentniss der Waffengeschwindigkeit und das richtige Timen als Herausforderung sehen (und auch da gab es genug die das nicht konnten). Der MM ist im Moment nett, hat Schimära, Zuverlässigen und die Tendenz geht ja auch dahin, dass zumindest überdacht werden muss ob der Aimed nicht auch mitspielt. Da sind einfach ein paar mehr Knöpfe zu drücken.
Ich hab den BM immer gemocht, aber mich stört es stark, dass etwa 50% von dem Pet kommt. Das ist meiner Meinung nach zu viel. Ich hätte mir mehr Symbiose zwischen Jäger und Pet gewünscht mit den neuen Talenten und nicht einfach neue Multiplikatoren.