Donnerstag, 21. August 2008

Der neue Nager und was sonst noch passiert ist

Ich bin wieder zurück und es gibt einiges zu berichten. Die letzte Raidwoche verlief ganz gut MH, BT jeweils 4 Bosse gelegt Vashj umgeklatscht und Bloodboil ernsthaft angegangen.
Die Loots waren schon ziemlich nett. Die Highlights aus meiner Sicht waren sicherlich Blessed Band of Karabor und Vestments of the Sea-Witch. Auch in die aktuelle Raidwoche konnten wir ganz passabel starten und in MH die ersten 4 Bosse umlegen. Hierbei haben wir mal wenigstens einen neuen coolen Loot gesehen. Ansonsten noch positiv zu bewerten das noch alle T6 Tokens für Mainneed rausgegangen sind – ich denke in zwei oder drei Wochen wird das schon ganz anders aussehen. Für mich war der Abend auch sehr angenehm, denn Azgalor rückte zum dritten mal Bow-stitched Leggings raus und ich konnte sie mitnehmen. Trotz der drei Sockel und des dicken Potenzials dadurch musste ich etwas konservativer und auf Sockelbonus sockeln, da ich zum einen den Metagem aktiv halten musste und zum anderen die 15 Punkte Trefferwertung ausgleichen musste.
Unter strich gibt’s bei der Hose eine geringfügige Einbuße an Lebenspunkten und Manapool, was aber nicht weiter ins Gewicht fällt eigentlich dreht sich alles um den Verlust von 14 Angriffkraft und den Gewinn von 0,89% mehr kritischen Treffern. Ich denke das ist ein Tausch der sich durchaus sehen lassen kann.

Des weiteren hat mein alter Nager teilweise den Dienst quittiert. Das Mausrädchen reagierte nicht mehr richtig und die meiste Zeit tat sie einfach gar nichts um dann zwischen durch unkontrolliert manchmal ganz schnell und dann wieder ganz langsam zu rollen. In WoW versagte das Rad zu 99% einfach komplett seinen Dienst.
Daher leistete ich mir eine neue Maus und die Wahl fiel auf die Logitech G9. Etwas kleiner als meine alte MX510 aber da ich sowieso nicht die Hand ganz aufliegen habe ist das ganze kein Problem gewesen. Durch das integrierte Magazin habe ich der Maus erstmal zusätzliche 28g verpasst, damit es sich nach etwas „mehr anfühlt“ und nach einem kompletten Raidabend kann ich nur sagen das die Maus sehr viel Spaß macht. Lediglich die Lage der Daumentasten ist eine Umstellung. Die Tasten an der MX510 lagen IMHO nicht sonderlich gut, aber nach einem so langen Dauereinsatz gewöhnt man sich halt auch an schlecht platzierte Tasten. Ich denke aber das ich mich an die Tasten an der G9 relativ schnell gewöhnen werde weil sie IMHO wesentlich günstiger platziert sind. Das Feeling des Mausrads gefällt mir sehr gut, lediglich an den Druckpunkt der mittleren Maustaste muss ich mich auch noch ein wenig gewöhnen.
Bislang bin ich jedoch hoch zufrieden mit meiner neuen Anschaffung.

Als letztes ist da noch ein trauriges Thema. Moonbootica unser Gildenleiter hat die Lust am Spiel verloren und verlässt das Spiel. Gildendrama gibt es zum Glück nicht wie üblich. Keine Flames und auch die Gildenbank etc. bleiben unangetastet.
Das Problem ist einfach das wir damals als wir die Gilde gründeten ihn aus ganz bestimmten Gründen zum Gildenmeister gemacht hatten. Seine Art war einfach ein guter Querschnitt aus den Offizieren. Er war Entscheidungsfreudig, aber nicht so überstürzt wie ich das teilweise bin. Er war konsequent und fair ohne dabei gefühlsduselig oder ähnliches zu sein und er war in der Lage ernste Töne anzusprechen ohne dabei giftig oder sarkastisch oder ähnliches zu sein – das war eine wichtige Gabe wenn man durchgreifen wollte.
Die Lücke die er im Raid hinterlässt ist spielerisch, auch wenn er ein guter Spieler war nicht so groß, wie die Lücke die er als Gildenleiter und Mensch hinterlässt. Einen Schurken bzw. eine DPS Klasse kann man halt wesentlich leichter ersetzen wie einen guten Gildenleiter.
Das Problem der Offiziere ist nun das wir nicht in der Lage sind die Postion neu zu besetzen. Ich bin der Meinung das wir sehr gute Offiziere haben, aber jeder von uns hat ein paar Wesenzüge die uns für den Job als Gildenleiter disqualifizieren. Somit werden wir die Postion nicht neu Besetzen und einfach als Rat weiter gemeinsam unsere Entscheidungen treffen wie wir das in der Vergangenheit auch schon gemacht haben. Es wird sicher etwas schwerer werden aber nicht unmöglich. Auch vorher waren die Lasten schon gut verteilt und einige von uns haben schon einen ganzen Sack voll Gildenführungserfahrung. Die Gilde jetzt schon ein recht zusammengeschweißter Haufen, das Ziel steht fest und wir sind entschlossen auch dort an zukommen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schoen ma wiede einen Blog zu lesen =) wie immer sehr interessant.

Danke

greets der Anonyme Leser.

Schmoggel hat gesagt…

Das mit Moon tut mir leid für euch, aber ich denke, das eine Gilde auch mit einem Erfolgreichen Rat klar kommt.
Siehe RP früher, als Wolfi weg war, und nur noch der Rat da war, lief es echt gut wir kamen Naxx voran e.t.c. Nur das damals der unterschied war, afaik hat sich Wolfi nicht abgemeldet oder dergleichen sondern von heut auf morgen war er wech. Deshalb find ich, habt ihr es noch recht "gut" ihr konntet euch ausgiebig drauf vorbereiten.

Ich denke, Retribute wird es auch ohne Gildenleader und nur mit einem Rat weit bringen... und das sag ich :P...