Donnerstag, 10. März 2011

Rift – Journal #7 (Zäh wie Kaugummi: LvL 42 - LvL 46)

Wie jeder der schon 50 oder kurz davor ist bestätigen kann, so ziehen sich die Level von 44 bis 47 zäh wie Kaugummi in die Länge. In der „Lantern Hook“-Instanz gibt’s keine guten EXP mehr abzugreifen und eine neue Instanz ist nicht vorhanden, in der man vernünftig EXP machen könnte.
Genau dieses Dilemma durchleide ich derzeit.

Die benötigte Menge an Erfahrungspunkten nimmt doch gefühlt ordentlich in den späteren Levelregionen zu. Dies wird zusätzlich noch davon begleitet, dass die Questen nicht wirklich stark mit dem Level mitwachsen. Für eine Quest gibt es auf meiner Stufe 4k bis teilweise 4,7k, also nur für vollwertige Aufgaben. Für die üblichen Referer-Questen also die „Sprich mit XY“ um zu einem bestimmten Ort, wie einem neuen Questhub etc. geschickt zu werden gibt es maximal 1,5k. Zwischen diesen Grenzen bewegen sich also die Erfahrungspunkte für die Questen, was ich finde nicht wirklich viel ist, zugegeben ich bin zuletzt massiv durch WoW/LotRO konditioniert.

Wie dem auch sei, es hilft ja nichts. Level 47 oder 48 will erreicht sein. Dann wird es wieder um einiges schneller weil man sich dann in den ersten normalen (non-expert) Endgame Dungeons einnisten kann. Da soll man dann wie Anfangs mit nur wenigen runs (viele sprechen von vier) ein Level machen können.
Das hört sich auf jeden Fall sehr erträglich an, um so unerträglicher erscheint jedoch der derzeitige Progress.

Da ich zum Glück aber nicht alleine monoton vor mich hinleveln muss haben mein Kollege und ich noch eine weitere Alternative. In Shimmersands haben wir bislang schon 3 bis 4 gute AE-Grindspots gefunden, so dass man auch Alternativen hat zum Ausweichen falls einer schon belegt sein sollte.

Mein Kollge pullt immer eine Gruppe von Vorzugsweise 3 bis 9 (Melee)-Mobs zusammen und tankt sie kurz mit seiner (glaube) Reaver-Skillung an, mit der er auch ohen Heilung ganz fabelhaft überlebt und ich hüpf dann einfach mit meiner Nightblade-Specc dazu und dann werden sie einfach mit AE weggenuked. Solche Pulls geben dann zwischen 1k und 3,5k EXP. Da an den meisten stellen der Respawn recht hoch ist, kann man das auch wirklich ausdauernd betreiben, ohen viel Lauf- und Sucherei, was insgesamt sehr effektiv ist und auch ordentlich was an Drops, und Silber zusammenkommt.

Mal schauen ich hoffe das ich es mit meinem Kollegen schaffe am Sonntag Maxlevel 50 zu erreichen. Da der Freitag vermutlich zum Zocken ausfällt, wird’s nicht ganz einfach.

Kommentare:

Vesia hat gesagt…

Hey Khalen/CampMaster,
ich werd mir morgen wohl doch mal Rift zulegen und wollte deinen Server erfragen um, falls es dir recht ist, nicht ganz alleine loszuzocken.
mfg Vesia,
ehemaliger Retribute-Mitstreiter

CampMaster hat gesagt…

Wir (d.h. Retribute) spielen auf Spross-Passage.

schreib einfach Lothessa oder Dozer an.