Dienstag, 11. November 2008

Letzte Wrath Vorbereitungen

Jetzt sind wir in der wirklich heißen Phase, es ist fast soweit und wir können endlich den kalten Norden erkunden. Aber als zukünftiger Endecker und Held des Nordens wollen vorher noch einige letzte Reisvorbereitungen getroffen sein. Dies hier wird nur eine Übersicht über das was ich vorhabe, primär als eine Art Denkzettel, oder Knoten im Taschentuch für mich selbst. Aber evtl. ist der ein oder andere Punkt auch für andere gültig und wichtig.

Northend wird kein günstiges Pflaster. Blizzard hat allerhand Vorsorge getroffen um auch hier einige essentielle Moneysinks einzubauen, denen sich kaum jemand entziehen kann. Trainer für Berufe und Fähigkeiten greifen teils erheblich in die mit Gold gefüllten Beutel der Spieler. Auch Preise für Rohstoffe die zum skillen dienen, werden zu Beginn recht wertvoll sein, da es viele Leute gibt die ihre Berufe schnell verbessern wollen und somit eine hohe Nachfrage besteht, aber vermutlich gerade etwas seltenere Resourcen nur in sehr begrenzter Zahl auf den Markt kommen werden.

Ebenso sollte man durchaus etwas Kleingeld besitzen, wenn man einer der ersten sein möchte der eine der höherwertigen/leveligen Glyphen besitzt, denn zu Beginn wird der Markt vermutlich nicht damit überschwemmt sein und die Inschriftkundigen, werden sich einige ihrer hohen Einstiegskosten in diese neuen Rezepte über die „Early Adopters“ reinholen wollen.

Um die Finanzmittel aufzubringen, werde ich mal sehen was das AH und der Markt noch so hergibt und ob ich einige meiner BC Materialien noch zu vernünftigen Preisen loswerden kann. Ansonsten werde ich auf meinen Bankchars ein wenig aufräumen, um auch halbwegs Platz zu haben, für das Zeug, was da so neu reinkommt. Bei dieser Gelegenheit suche ich auch gleich noch Material mit dem ich mir die ersten Skillups in meinem Beruf erleichtere. Ich denke ich werde einigen Trommeln der Panik herstellen, da müssten sicherlich ein paar Skillups drin sein.

Weiterhin habe ich mir fest vorgenommen das Bankfach meines Jägers noch mal ordentlich auszumisten. Da gibt es einige Gegenstände, die eigentlich so richtig keinen Nutzen mehr erfüllen, dennoch habe ich enorme Probleme mich davon zu trennen. Ich bin nun mal leider ein Lumpensammler was Ingame Stuff betrifft. Ich habe größte Schwierigkeiten mich von irgendwelchen Gegenständen zu trennen. Deswegen ist meine Bank auf mit 18er Taschen ausgerüstet und dennoch ist da nicht ein freier Platz mehr.

Weiterhin stehen noch die Dailies auf dem Programm für die nächsten Tage, um die Barschaft noch ein wenig aufzumöbeln. Von meinen ehemaligen Vermögen ist nicht mehr viel übrig geblieben unter anderem auch dadurch das ich meinen Krieger von dem ich zeitweise dachte ich würde ihn als Main weiterspielen kurzerhand mit einem Epicflugmount ausgerüstet hatte. Diese Löcher gilt es jetzt wenigstens teilweise zu stopfen. Mit ein wenig Zeit werde ich bis zum Addon sicher noch 1000g machen können. Das ist sicher nicht die Welt, aber dürfte immerhin die ersten und wichtigsten Ausgaben abpuffern können.

Eine weitere wichtige Sache die ich Plane ist mir noch einen 24ger Munitionsbeutel zu basteln. Wenn ich mich recht entsinne, dann sind einige der Questbelohnungen Schusswaffen und auch die Ingenieure können sowhl auf Level 73 als auch auf Level 80 zwei Schusswaffen herstellen. Von daher kann es nicht schaden hier vorbereitet zu sein, so dass man was immer einem auch an Upgrade begegnet sorgenlos mitnehmen kann, weil man ja schon Vorsorge getroffen hat.

Dann werde ich versuchen mir noch einen kleinen Vorrat an Netherstoff zuzulegen. Beim Wechsel von Vanilla zu BC musste man von 300 bis 330 noch mit Runenstoff skillen. Ich bin mir derzeit nicht sicher, wie es sich diesmal verhalten dürfte, ich denke jedoch, dass ich hier auf jeden Fall noch ein paar Skillups mitnehmen werde, selbst wenn man umgehend auf den neuen Rohstoff zugreifen kann.

Ich gedenke derzeit auch mir einen kleinen Vorrat an Manaöl anzulegen, weil es die Downtimes beim Questen hinauszögert und einfach für wesentlich weniger stress sorgt. Ich habe sowieso noch einige Rohstoffe herumliegen und ich denke, dass sie dort recht sinnvoll angelegt sein könnten.

Da ich einen BM Levelbuild gewählt habe, werde ich meinen Begleiter unterstützen indem ich mir einen kleinen Vorrat Sporeling Snacks und Kibler’s Bits anlege, um meinen Freund je nach Situationen noch ein gewisses Extra zu geben.

Ich muss noch beim Konsortium vorbeischauen um mir dort meinen Mitgliedervorteil abzuholen. Das ein oder andere Levelequip will ja auch mit Edelsteinen versehen sein und nicht alles ist so gut, dass es sich lohnt dort epische Steine zu sockeln.

Ein wenig Forschungsarbeit mit den Drops der ersten Instanzen. Mal schauen ob es dort besondere Perlen gibt, welche mein PvE Equip ob Level oder Instanzequip noch aufwerten, bzw. einen interessanten Sidegrade darstellen.

So das war erst mal eine wilde ungeordnete Liste mit allen möglichen Dingen die ich noch machen will und die mir so im Kopf rumschwirren, die ich jetzt einfach mal so runtergeschrieben habe. Sicher habe ich noch etwas vergessen, aber das ist zumindest schon mal ein Ansatz.

1 Kommentar:

ingri hat gesagt…

Hi, das mit dem Manaöl ist eine gute Idee, vor allem da die mit 80 eh hinfällig sind und daher günstig sein dürften.