Mittwoch, 11. November 2009

Phaser set to kill

Tja derzeit komme ich leider nicht so oft zum bloggen. Eigentlich wollte ich ja schon vor ein paar Tagen schreiben, das wir momentan in der Gilde eine kleine Flaute haben die sich etwas ausgeweitet hat, aber dass das ganze kein großes Drama ist denn wie das Leben und viele Prozesse in der Welt da draussen so spielt sich alles in "Zyklen" ab. Es kann eigentlich nicht immer nur aufwärts gehen, irgendwann gibt es da immer mal einen Abwärtstrend und nach der Talsohle geht es auch wieder aufwärts.
Doch in meiner etwas längeren Pause bedingt auch durch meine wohnliche Veränderung, hat das Ganze wie so oft eine Eigendynamik entwickelt. Das ganze began schleichend, mit dem Abgang zweier Mitglieder, wovon eines immerhin sehr aktiv in der Gildenleitung war und Co-Raidleiter. Gepaart mit einem dann teilweise recht ruppigen Ton in den Raids und anhaltendem Stillstand und einer Serie von dummen Wipes an eigentlichen Farmbossen etc. und einer einsetzenden Raidmüdigkeit bei dem ein oder anderen, kam es jetzt schließlich zu dem erwartetem/befürchteten Lawineneffekt. Unser MT & Raidleiter und ein extrem guter Retadin/Heladin sowie eine Eule sind nun ausgeflogen. Aber der Endgültige Todestoss war vermutlich der Abgang des Offiziers der das ganze vielleicht noch hätte aufhalten können. Desweiteren mussten wir auch 4 weitere Spieler (3 dds + 1 heiler) die jüngst aufgenommen wurden, bereits wieder als Abgänge verbuchen.
Damit haben wir jetzt quasi unseren MT, und unsere beiden Raidleiter verloren ohne das ich derzeit eine Person sehe die die Lücke schließen könnte. Meine Hoffnung ruhte nun einmal auf Jenghis (viel Erfolg und einen dicken Gruß an dieser Stelle, ich kann Dich gut verstehen), aber das ist nun Geschichte.
Zwei der verbliebenen Offiziere trau ich eventuell die Qualitäten zu das Ganze noch so umzubiegen, dass wir die Gilde retten können, sofern sie das denn auch wirklich wollen und die Kraft udn noch viel wichtiger die Zeit dazu haben.
Zeit das ist auf jeden Fall ein verdammt wichtiger Punkt der nicht zu unterschätzen ist, dass weiss ich aus eigener Erfahrung mehr als gut und ist auch einer der Gründe, warum ich (sofern das überhaupt gewünscht würde, was ich bezweifele) nicht in die Bresche springen werde um eine eventuelle Bruchlandung abzuwenden.

Nun ja. Ich merke wie es mir eigentlich von mal zu mal weniger ausmacht, auch wenn ich an Archons wesentlich mehr gehangen habe als an Eternity Ends zuvor. Derzeit wie gesagt vermisse ich das Spiel überhaupt nicht und mal sehen was zu 3.3 passiert, doch wie gesagt das ist derzeit bei weitem nicht meine größte Sorge. Irgendwas wird sich schon ergeben.
Da fällt mir gerade ein vielleicht erledigt sich das auch alles Ganz von alleine und mir wird die Entscheidung abgenommen, denn mein WoW-Account und mein gezwung... äh freiwillig angelegter Battle.Net Account lassen sich nicht miteinander verbinden. Nachdem ich die WoW Accountdaten eingehackt habe wird das Formular ohne Fehlermeldung geleert und sich starre weiter auf die Eingabemaske von Schritt 1 von 3. Danke Blizzard!!!

Ps. Was das Bild und der Titel mit dem Inhalt des Postings zu tun hat dürft ihr selber ausknobeln (naja so schwer ist das ja auch nicht) ;)

Der Song zum Posting

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich hab mal eine Frage, die so ganz und garnicht zum Thema passt.

ArP

Da ich weiß, dass du ein Theoriecrafter bist, wollt ich wissen ob du dir einmal Stats,... für eine ArP-Sockelung bzw. eine generelle ArP-Ausrichtung ausgerechnet hast?

Ich hab im Armory mal einige Chars angeschaut und bin teilweise richtig überrascht was da zur Zeit los ist.

zB. Stroh von FtH hat (sicher für den MM-Specc) einen ArP-Wert von über 1100.
Er verzichtet auf jeden Sockelbonus,... und hat insgesamt keine 30 Agi gesockelt. Rein ArP.

Ist der Wert auf MM tatsächlich so stark?

lg Pilani

CampMaster hat gesagt…

@Pilani

Für MM ist ArP derzeit eindeutig der stärkste Stat (ja auch noch vor reiner AP). Der Löwenanteil des Chimaera ist Physical, während SV mit seinem Explosiv ja einen Schuss hat der von ArP überhaupt nicht beinflusst wird. Weiterhin gibt es beim MM eine zusätzliche verschiebung hin zu Physical-DMG dadurch, dass er mit Readyness und einem verkürzten CD auf Rapid-Fire hier auch deutlich mehr Haste-Effekte und damit auch ingesamt mehr Autoshot Dmg verursachen kann.